Anspruchsvoller als man glaubt - der Golfplatz Münster-Hiltrup im Test

Quelle:

https://reisenundgolfen.de/index.php?set=details&id=1997&cat=golf#1


Anspruchsvoller als man glaubt [ vom 22.10.2018 ]

der Golfplatz Münster-Hiltrup im Test
Direkt am Dortmund-Ems-Kanal im Süden von Münster-Hiltrup liegt der gleichnamige 9-Loch-Platz. Mit 2979 Meter für Herren ( CR 69,; Slope 127) und 2200 Meter für Frauen ( CR 67,8; Slope 125) gehört er zu den sportlich-anspruchsvollen. Zwar muss man auf den ersten 3 Löchern Starkstrommasten ertragen, doch wurden diese als Hindernisse gleich mit integriert. Damit wird gleich im vorderen Teil alles aufgeboten, was ein Golfplatz bieten kann: Wasser, Bunker, feste Hindernisse, selbst noch in 15 Metern Höhe.
Loch 4, ein Par 3 von 155 Metern für Herren und 116 Metern für Damen, mit Spiel über ein Teichbiotop, liegt ein wenig abseits zwischen der Bundestraße und der Driving Range. Greenfee-Spieler haben hier gerne Orientierungsschwierigkeiten, da nicht klar ist, dass man bis zur Drivingrange zurücklaufen muss, um zu Loch 5 zu gelangen. Dort wartet dann ein Dogleg nach links, wieder mit Bunkern und Wassern, bei dem ein „Abkürzen“ durch hohen Baumbestand mit ausladenden Ästen verhindert wird. Durch den Wald führt der Weg zu den beiden längsten Bahnen, einem Par 5 mit 510 Metern ( Damen 410 Meter) und einem Par 4 mit 452 Metern (Damen 386 Meter). Abgeschlossen wird der Parcour mit einem eher leichten Par 3 und einem Par 4, dessen grün von 3 Bunkern und einem Bachquerlauf bewacht wird.
Der Platz wirkt sehr gepflegt, verfügt über eine großzügige Driving Range mit Golfschule ( eine volle Stunde kostet 55 Euro). Die kleine Terrasse am einfachen Klubhaus mit Proshop bietet keine Blicke auf die Anlage. Die Golfanlage ist öffentlich und bespielbar mit einer Platzerlaubnis, einfach gegen Greenfee, das für die 9-Loch-Runde faire 30 Euro kostet. Für Wiederkehrer rechnet sich eine Zehnerkarte mit 250 Euro sehr schnell.
Diese Anlage erfordert spielerisches Können und ist mehr als ein nettes Nebenbei für ein Münster-Wochenende. Nur wenige 100 Meter entfernt liegt das Best Western Hotel Krautkrämer. Das 4-Sterne-Plus-Haus bietet eigene Golfpauschalen an, so inkludiert das Angebot „Golf unlimited“ zwei Übernachtungen, ein Weinaperitif am ersten Abend, ein Golfpräsent und Edel-Schokolade auf dem Zimmer, ein 3-Gang Menü an allen Abenden, 1 x Greenfee im Golfclub Wasserschloss Westerwinkel, sowie ein Greenfee „Unlimited“ für den gesamten Aufenthalt im Golfclub Hiltrup zum Preis von 299 Euro pro Person.

hh (1)